Informationen zum Konkurs der Zihlmann Electronics AG

Zihlmann Electronics AG, Standort Muttenz

Das Zivilgericht Basel-Stadt hat am 12. Februar 2018 den Konkurs über die Zihlmann Electronics AG mit Sitz in Basel eröffnet. Zuständig für die Durchführung des Konkursverfahrens ist das Konkursamt Basel-Stadt.

Auf dieser Seite publizieren wir Informationen und Antworten auf die wichtigsten Fragen für die Kunden der Zihlmann Electronics AG.

nach oben

Was bedeutet die Eröffnung des Konkurses?

Da die buchmässigen Verpflichtungen der Zihlmann Electronics AG die vorhandenen Vermögenswerte übersteigen, ist über die Zihlmann Electronics AG der Konkurs nach Art. 725a OR eröffnet worden. Ab Konkurseröffnung werden sämtliche Vermögenswerte der Zihlmann Electronics AG durch das Konkursamt verwaltet.

nach oben

Wie läuft das Konkursverfahren ab?

Einzelheiten zum allgemeinen Ablauf von Konkursverfahren finden Sie hier.

nach oben

Was geschieht mit den laufenden Geschäften der Zihlmann Electronics AG?

Die Geschäftstätigkeit der Zihlmann Electronics AG ist eingestellt. Die Konkursverwaltung tritt in die laufenden Geschäfte nicht ein. Offene Aufträge, Lieferungen etc. können nicht mehr ausgeführt werden.

nach oben

Ich habe ein Gerät bestellt und vorausbezahlt, das abholbereit ist. Wann und wo kann ich dieses abholen?

Gemäss Art. 714 ZGB geht das Eigentum nicht mit der Zahlung, sondern erst mit der Übergabe an den Käufer über. Auch bezahlte Geräte bleiben darum im Eigentum der Konkursmasse und können nicht ausgesondert werden.

Im Sinn der Schadensminderung bieten wir den betroffenen Kunden an, die Geräte gegen Barzahlung von 50% des Kaufpreises gemäss Rechnung der Zihlmann Electronics AG aus der Konkursmasse zu kaufen. Guthaben aus ServicePlus-Verträgen können nicht angerechnet werden.

Der Schaden aus dem nicht erfüllten Kaufvertrag kann schriftlich (per Brief) im Konkurs als Forderung angemeldet werden.

Formular Forderungseingabe

nach oben

Ich habe bei Zihlmann ein Gerät zur Reparatur gegeben. Was geschieht damit?

Kundengeräte (Geräte im Eigentum von Kunden) werden aus der Konkursmasse ausgesondert. Bitte melden Sie Ihren Eigentumsanspruch schriftlich beim Konkursamt Basel-Stadt, Postfach 1437, 4001 Basel, an.

nach oben

Was geschieht mit meinem Guthaben als Service-PLUS-Kunde?

Guthaben aus Service-PLUS-Verträgen können nicht mehr für Warenbezüge, Gutscheine oder Serviceleistungen eingelöst werden. Der daraus entstehende Schaden kann schriftlich (per Brief) im Konkurs als Forderung angemeldet werden.

Formular Forderungseingabe

nach oben

Was geschieht mit Geschenkgutscheinen der Zihlmann Electronics AG?

Geschenkgutscheine können ebenfalls nicht mehr eingelöst werden. Der daraus entstehende Schaden kann schriftlich (per Brief) im Konkurs als Forderung angemeldet werden.

Formular Forderungseingabe

nach oben

Wie werden Forderungen im Konkurs behandelt?

Einzelheiten zur Behandlung von Konkursforderungen finden Sie hier.

nach oben

Wie lange dauert das Konkursverfahren?

Über die Verfahrensdauer kann heute noch keine Prognose abgegeben werden. Aufgrund der Komplexität des Verfahrens und der voraussichtlich grossen Anzahl der Gläubiger ist mit einer mehrjährigen Verfahrensdauer zu rechnen.

nach oben

Werde ich als Gläubiger laufend über das Verfahren informiert?

Nein. Aus Kostengründen erfolgen briefliche Informationen der Gläubiger nur bei den gesetzlich vorgesehenen Verfahrensschritten. Allgemeine Informationen zum Verfahren werden jedoch weiterhin im Internet publiziert werden.

nach oben

Kann ich damit rechnen, dass meine Forderung bezahlt wird?

Eine Schätzung der Dividenden ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich. Es ist aber darauf hinzuweisen, dass Kundenforderungen gemäss Art. 219 Abs. 4 SchKG in die 3. Klasse eingeordnet werden und somit nachrangig gegenüber den Forderungen der Arbeitnehmer und der Sozialversicherungen sind.

nach oben

Wir haben eine professionelle Steuerung der Marken AMX oder Crestron. Wie kommen wir zum für die Wartung benötigten "Source Code"?

Beim Source Code handelt es sich nicht um eine Sache, weshalb daran kein nach Art. 242 SchKG auszusonderndes Dritteigentum besteht.

Ehemaligen Kunden, die ihren „Source-Code“ direkt beziehen möchten, stellt die Konkursverwaltung diesen – sofern vorhanden, ohne Anerkennung einer Rechtspflicht und unter Wegbedingung jeglicher Haftung der Konkursverwaltung für allfällige Mängel und Schäden – gegen eine pauschale Aufwandentschädigung zur Verfügung.

nach oben